Schnelleinstieg

Den Server betreten:
Stelle in deinem Launcher die Serverversion auf 1.10.2 ein. Gib als Serveradresse leskadion.de in das Eingabefeld ein.
Beachte, dass wir, sobald es möglich ist, den Server auf die aktuelle Version patchen
. (Die Serverversion 1.11.x wurde jedoch bewusst übersprungen)

 

Wie finde ich mich zurecht?
Im Hilfemenü, das du mit dem Befehl /h öffnest, findest du alle Informationen, interaktiv und leicht bedienbar.
Zur einfachen Wegfindung findest du Hinweisschilder, welche auf Goldblöcken montiert sind und die Orte auflisten, wohin der darüberliegende “Pfeil-Spielerkopf” hinweist.
An manchen Orten findest du ein [Infos]-Schild, mit Informationstexten und Anleitungen.

SchildKurzanleitung

Welche Welten gibt es auf Leskadion?
Über das Hilfemenü (/h) gelangst du mit einem Klick ganz bequem zu jeder Welt.

Skyblock:
➤ Pandora (Spawn) (Auch mit Befehl: /spawn)
➤ Inselwelt (Skyblock 600×600 Blöcke)
➤ Städte (SkyCity Städte)
➤ Unterwelt (“Nether”)

Survival:
➤ Faruun (Spawn) (Auch mit Befehl: /spawn)
➤ Vejn (Bauwelt Typ: Abenteuer-/Startgrundstücke)
➤ Tarth (Bauwelt Typ: Zerklüftet)

➤ Fardal (Farmwelt Oberwelt)
➤ Garrosh (Farmwelt Nether)

Wie erhalte ich meine Insel im Skyblock?
Nachdem du den Server betreten hast, klickst du vor dir auf das Hinweisschild und dein Skyblock wird für dich erstellt. 
Starschildsky 

Wie erhalte ich mein Abenteuergrundstück im Survival?
Du begibst dich zum Portal des Survivalserver, in dem du dich vom Spawnschiff aus links auf das Festland begibst und durch das rechte Portal gehst. Dort, auf dem Survivalserver angelangt klickst du auf das Hinweisschild, was sich vor dir befindet und wirst zu deinem persönlichen Abenteuerplot, einem Startgrundstück, wo du dich erst einmal austoben kannst, teleportiert.
Startschild  
  
  
 

Homepunkte und Warps:
Du hast bis zu 25 Homepunkte. (/h für Hilfe, /homes, /sethome, /delhome)
Im Skyblock kannst du dir einen Inselwarp setzen, so dass dich andere Spieler besuchen können, selbst wenn du offline bist. Gut geeignet für deinen Spielershop.
Im Survival und den Skyblockstädten hast du einen persönlichen Warppunkt, den du jederzeit setzen, entfernen und verändern kannst. Andere Spieler können dich somit ohne Teleportanfragen auch besuchen, wenn du offline bist. Gut geeignet für deinen Spielershop.Pwarpsmini (/h für Hilfe, /pwarp für das interaktive Menü (Siehe Bild) )


 

 

 

 

 

 

 

Welches Shopsystem gibt es?
Wir haben ein eigenes Shopsystem, was kinderleicht bedient wird. Es müssen keine ID’s und englische Namen von Gegenständen rausgesucht werden. Truhen, auch Doppeltruhen, können mit Trichtern oder dem “Röhrentransportsystem” befüllt und/oder entleert werden. (/h oder /shop)

Shopscollage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geld verdienen:
Geld, bei uns Taler genannt, verdienst du, in dem du Aufgaben bei den Bewohnern der Spawnregionen erledigst, durch den Verkauf in Spielershops, im Adminshop, im Skyblock bei den Herausforderungen, auf dem Dunkelmondjahrmarkt mit täglichen Aufgaben, oder beim Angeln am Wunschbrunnen und vielen anderen Möglichkeiten.

Gibt es ein Kaufhaus (Eine “Mall”):
Nein, das ist nicht vorgesehen. Jeder Spieler kann seinen eigenen Shop auf seiner Insel, oder seinen Grundstücken errichten, wo er möchte. (/h oder /shop)

Ist PvP möglich?
Ja und nein. Du kannst selbst entscheiden ob du an PvP-Kämpfen teilnehmen möchtest, in dem du den PvP-Modus aktivierst oder deaktivierst. (/h oder /pvp)

Voten und die Belohnungen:
Du kannst für den Server bei verschiedenen Voteseiten voten und dir im Spiel, im Voteshop dafür Belohnungen holen. Bei jedem Vote erhälst du den “Segen der Helden”, der dir verschiedene Effekte über einen längeren Zeitraum beschert, Taler (Spiel-Währung) und andere Dinge. (/h oder /vote für die Votelinks und /voteshop für den Voteshop)

Wo finde ich die Serverregeln?
Ausführlich erklärte Serverregeln findest du im Hilfemenü (/h)

Wo sind die Veränderungen auf dem Server einsehbar? (Changelog) 
Alle Veränderungen, die Leskadion betreffen, sind beim Spawn des Skyblocks an den Infowänden, direkt “links” vom Flugschiff runter, auf dem Festland zu finden.